Anatomie und Biomechanik

Grundkurs: Anatomie und Biomechanik

Vergleichende Anatomie: 8 Stunden. 
Wichtige Aspekte von Pferde-, Rinder-, Hunde-, Katzen- und Humanosteologie, Myologie und Syndesmologie werden verglichen und diskutiert. Modelle von Wirbelsäulen von Pferd und Hund sowie viele andere Knochen stehen den Studenten zur Verfügung.

Neuroanatomie und Physiologie: 5 Stunden. 
Hier werden die Grundlagen der zellulären und physiologischen Prozesse der Neuronen und des Nervensystems diskutiert. Die Themengebiete umfassen zelluläre Neuroanatomie und Physiologie, Plexus brachialis, Plexus lumbosacralis, das autonome Nervensystem und die kranialen Nerven.

Sektion: 8 Stunden. 
Die Studenten können die wichtigen anatomischen Strukturen anhand von frischen Präparaten von Pferd und Hund studieren, palpieren und vergleichen.

Grundlagen der Biomechanik von Wirbelsäule und Extremitäten: 4 Stunden. 
Die normale Beweglichkeit und Mechanik der Gelenke jeder Bewegungseinheit des Körpers wird besprochen, so dass die Studenten in der Lage sind, normale von eingeschränkter Beweglichkeit zu unterscheiden.

Weiterführende Biomechanik: 3 Stunden. 
Beinhaltet Ganganalysen bei Hund und Pferd, normaler Gang, veränderter Gang, angewöhnte Gangfehler.